Willkommen
Programm
Abonnement
Kartenvorverkauf
Impressum & Kontakt

Klassik Pur und ohne Grenzen

November 2017 bis April 2018

Vier Konzerte im Abonnement 65 €

Internationale und lokale Virtuosen im Haarer Bürgersaal

Während der Konzertpausen Bewirtung im Foyer

Bestellen Sie online ein Konzert-Abonnement hier oder Einzelkarten unter dem jeweiligen Konzertabschnitt durch Klick auf "online bestellen".

 

So. 19.11.17

1930 Uhr

1. Abonnementkonzert

 Klavierabend mit Yojo Christen

Tastenzauber mit Nachwuchsstar

  

„Er ist einer wie ich, er setzt alles auf eine Karte“ so stellte Martin Grubinger den 20jährigen Nachwuchspianisten in seiner Fernsehsendung vor. Die Augsb. Allgemeine meint: „Temperamentvoll, lebendig, mitunter dramatisch und betörend…“ Der Spiegel spricht von „atemberaubend natürlicher Musikalität“ und die SZ von „musikalischer Hingabe und feuriger Jugendlust“. 

Ludwig van Beethoven Klaviersonate f-moll (Appassionata)
George Gershwin
Rhapsody in Blue
Franz Liszt
Klaviersonate h-moll

€ 19,00; für Jugendl. erm. € 12,00   online bestellen

 

So. 21.01.18

1930 Uhr

2. Abonnementkonzert

 Quattrocelli zu Neujahr

Kammermusik trifft Hollywood

   Quattrocelli, das sind die vier Cellisten Matthias Trück, Hartwig Christ, Lukas Dreyer und Tim Ströble auf ihrem virtuosen Weg jenseits des musi­ka­li­schen Mainstreams. Sie begeistern mit einer Bühnenshow voller Witz und Humor, Es beginnt mit Bach, Grieg und Rachmaninow, dann Johann Strauss – und bei Bernsteins Westside-Story sind wir auch schon im Filmgeschäft, bei den beliebtesten Filmmusiken rund um „Habla con Ella“ oder „Ghostbusters“, Ennio Morricone, Nino Rota oder John Williams, bekannt aus Filmen wie „Spiel mir das Lied vom Tod“, „Star Wars“ u.a.

€ 22,00; für Jugendl. erm. € 12,00   online bestellen

 

So. 25.02.18

1930 Uhr

3. Abonnementkonzert

 Frame-Drum & Flamenco

Bettina Castaño & Murat Coşkun

Symbiose aus Percussion & Flamenco

„Bettina Castaño ist eine der facettenreichsten Flamencotänzerinnen der neuen Generation; sie ist auf den großen Festivals der Welt zuhause und hat ihre Palmas (Klatschen) auf spektakuläre Weise erweitert. Ihre virtuose Fußpercussion ist unvergesslich. Murat Coşkuns Instrumentarium reicht über Kontinente und lässt sein Spiel universell und einzigartig klingen. Das ist ein Rhythmus und Tanz­feuer­werk – ein Ohren- und Augenschmaus“

  

Foto: Anja Beutler

€ 22,00; für Jugendl. erm. € 12,00   online bestellen

 

So. 15.04.18

1930 Uhr

4. Abonnementkonzert

 Barocksolisten München

Kavalierstour mit August dem Starken

Dorothea Seel, Traversflöte und Leitung
Carles Cristobal, Barockfagott
Robin Michael, Barockcello
Christine Sticher, Violine
Anne Marie Dragosits, Cembalo

   Unter dem Motto „Oh du lieber August – eine Kavalierstour“ zeichnen die Barocksolisten München den Weg nach, den junge, reiche Söhne wie August der Starke genommen haben, um in Italien die neuesten kulturellen Trends kennenzulernen und mit nach Hause zu bringen. So gelangte u.a. auch Vivaldis Musik nach Dresden. Die Barocksolisten haben sich international einen Namen gemacht. Brillieren sie doch, jeder für sich an seinem Instrument und alle gemeinsam als Ensemble.

Concerti und Sonaten von

Antonio Vivaldi

Georg Friedrich Telemann

Friedrich Fasch

€ 22,00; für Jugendl. erm. € 12,00   online bestellen

 

 

… und weitere Veranstaltungen

Fr. 17.11.17

1800 Uhr
Galerie im Bürgersaal

Vernissage zur Ausstellung
„ART-verwandt“

 

  

Arbeiten in Öl und Aquarell von

Uschi und Viktoria Geywitz

Mutter und Tochter - beide in einer anderen Disziplin promoviert - mit einer gemeinsamen Passion: der Malerei. Uschi Geywitz komponiert ihre samten schimmernden Aquarelle mit satt in mehreren Schichten aufgetragener Farbe, aber sie widmet sich auch der Ölmalerei. Ihre bevorzugten Motive sind Pflanzen, Tiere und Landschaften. Viktoria Geywitz setzt sich mit den Motiven Mensch und Architektur auseinander, so in einer toskanischen Landschaft oder in der Impression der Elb-Philharmonie.

Die Ausstellung ist von Sa. 18. bis So. 26. 11. tägl. außer Mi. von 1400 bis 1800 Uhr geöffnet.

Eintritt frei.

 

Mo. 20.11.17

1930 Uhr, Senioren-Club

Haar, Kirchenplatz 2

 Toleranz und Werte -
   warum haben wir Angst vor einem Werteverlust?

Philosophischer Talk mit Prof. Dr. Dr. Katharina Ceming

   „Immer wieder ist heute in unserer Gesellschaft, wenn es um Werte geht, die Rede von abend­län­disch-christlich-jüdischen Werten, doch was verbirgt sich dahinter? Und erleben wir tatsächlich einen Werteverlust oder vielmehr einen Werte­wandel? Sind alle Werte gleichwertig oder gibt es eine Werte­hierarchie? Diese Fragen sollen u.a. am Wert der Toleranz beleuch­tet werden, denn hier zeigt sich, dass Werte nicht einfach gleich­wertig sind, sondern miteinander in Kon­flikt geraten können. Es stellt sich dann die Frage, nach welchen Kriterien wir uns dann für welche Werte entscheiden.“ So Katharina Ceming, eine der derzeit bemer­kens­wertesten phi­lo­sophischen Lehrerin­nen, der es gelingt, kom­plexe Themen in einer lebensnahen Sprache zu behandeln, ohne dabei sim­pli­fi­zie­rend vorzugehen. Nach dem Referat lädt sie zum offenen Dialog ein.

Eintritt frei, Spenden erbeten.